Richtlinien: Spielgruppe Wundertüte/Wunderwald Laupen

Sinn und Zweck:
Die Kinder machen in der Spielgruppe erste wichtige Erfahrungen in einer Gruppe von gleichaltrigen Kindern. Dazu gehören z.B. sich behaupten, Rücksicht nehmen, einander helfen, aufeinander hören, fair streiten und wieder Frieden schliessen.Mit geeignetem Lernmaterial werden alle Sinne der Kinder angesprochen und die Entwicklung gefördert. So steht zum Beispiel beim Werken die Tätigkeit im Vordergrund und weniger das Resultat. Die Kinder sollen sich in ihrem eigenen Tempo und nach ihren eigenen Bedürfnissen entfalten können, dies erreichen wir durch möglichst viel freies Spiel. Die Kinder lernen sich für kurze Zeit von ihren Bezugspersonen zu lösen und finden so leichter den Übergang in den Kindergarten.In der Waldspielgruppe lernen die Kinder zudem die Natur mit all ihren Sinnen aktiv zu erleben. Mit spielerischen und sinnvollen Regeln erfahren die Kinder, wie wichtig ein sorgfältiger Umgang mit der Natur ist. Ein offener und respektvoller Umgang im Spielgruppen-Alltag und in der Elternarbeit bietet die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.
 
 
Gruppen:
Spielgruppe Wundertüte (Innen) für Kinder ab 2 Jahren findet im Pfadiheim Mistral, Hirsriedweg 17, Laupen statt.Spielgruppe Wunderwald für Kinder ab 3 Jahren findet im Hilfigenwald oberhalb der Schule Laupen statt. Die Leitung behält sich vor bei gefährlichen Wetterlagen die Waldspielgruppe abzusagen oder in den Garten des Pfadiheims zu verlegen. Ebenfalls behalten wir uns vor auch in den Wintermonaten zwischendurch in den Garten des Pfadiheims auszuweichen, wenn wir merken, dass die Kinder Mühe haben mit den Bedingungen draussen im Wald.Voraussetzung für die Durchführung einer Gruppe sind genügend Anmeldungen mind. 5 Kinder pro Gruppe. Sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns vor, eine Gruppe nicht durchzuführen und vorerst eine Warteliste zu führen.Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Bei der Zuteilung der Kinder zu Spielgruppentagen versucht die Ressortleitung Rücksicht auf Wünsche der Eltern zu nehmen, diese können jedoch nicht in jedem Fall berücksichtigt werden.
 
Zeiten und Tage:
Wundertüte: 08.30 – 11.00 Uhr in der Regel Dienstag/ Mittwoch/ Freitag
Wunderwald 08.30 – 11.00 + 14.00 – 16.30 Uhr Montagvormittag und Donnerstagnachmittag
Mini-ElKi-Wald 14.00 – 16.00 Uhr jede 2te Woche Dienstags
(Die genauen Daten sind auf der Website des FamilienVereins Laupen zu finden)
Wir beginnen mit der Spielgruppe in der 2. Schulwoche nach den Sommerferien.
Ferien und Feiertage richten sich nach den Schulferien der Gemeine Laupen.
 
Kosten & Rückerstattung:
Mitglieder FamilienVerein Laupen:1 Spielgruppenbesuch pro Woche 200 CHF pro Quartal 2 Spielgruppenbesuche pro Woche 400 CHF pro QuartalBesuche Mini-ElKi-Wald jede 2te Woche (ca 19mal) 330 CHF pro JahrNicht Mitglieder FamilienVerein Laupen:1 Spielgruppenbesuch pro Woche 220 CHF pro Quartal 2 Spielgruppenbesuche pro Woche 440 CHF pro QuartalBesuche Mini-ElKi-Wald jede 2te Woche (ca 19mal) 370 CHF pro Jahr Das Spielgruppengeld ist quartalsweise (Juli/Oktober und Januar/April) im Voraus mittels zugestelltem Einzahlungsschein zu bezahlen.Das Mini-Elki-Wald ist einmal jährlich im Voraus (August) mittels zugestelltem Einzahlungsschein zu bezahlen.Der Betrag ist unabhängig von der Anwesenheit des Kindes zu bezahlen, das heisst, sie bezahlen den für das Kind freigehaltenen Platz. Die Zahlungsfrist beträgt 30 Tage.Für Mahnungen kann eine Gebühr von 10 CHF erhoben werden. Ab der 2 Mahnung behalten wir uns das Recht vor, das Kind bis zum vollständigen Zahlungseingang vorübergehend aus dem Spielgruppenbetrieb auszuschliessen. Bei definitivem Ausschluss enden die vertraglichen Leistungen auf Ende des Monats. Alle noch offenen Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Ausschluss zu begleichen. Wird ein Kind angemeldet und es erfolgt ein Rückzug vor Spielgruppenbeginn wird ein Pauschalbertrag von 100 CHF verrechnet. Bei nicht besuchten Spielgruppentagen und bei frühzeitigem verlassen der angemeldeten Spielgruppendauer, gibt es keine Rückerstattung. Ausnahme: Wegzug aus Laupen.Bei Ausfall der Spielgruppe z.B. wegen Krankheit der Leiterin oder höhere Gewalt (Unwetter / Pandemie) besteht kein Anspruch auf Reduktion und Rückerstattung des Betrags. Wir sind jedoch stets bemüht bei Ausfällen, sofort einen Ersatz zu Organisieren.
 
Kündigung:
Die Anmeldung des Kindes gilt für das ganze Spielgruppenjahr. Der Vertrag läuft automatisch am Ende des Schuljahres aus. Eine Kündigung während des Jahres, ist schriftlich und unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist auf Ende eines Quartals möglich. 
 
Anmeldungen:
Anmeldungen werden schriftlich oder online angenommen unter www.fvlaupen.ch Zuteilung und Informationen zum Spielgruppenstart bekommen die Kinder direkt von der jeweiligen Spielgruppenleiterin in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien.Ein Eintritt während des Jahres ist möglich, wenn Platz vorhanden ist.
 
Krankheit, Abwesenheit:
Bei Verhinderung (Krankheit, Ferien, etc.) ist die Abmeldung zwingend per Telefon oder WhatsApp bei der Spielgruppenleiterin erforderlich, wenn möglich am Vorabend und sonst bis spätestens 08.00 Uhr. Sie kennen ihr Kind am besten und wir bitten sie ihr Kind bei ansteckenden Krankheiten zu Hause zu behalten. Bei Fieber gilt mind. 24 Stunden fieberfrei bevor die Spielgruppe wieder besucht werden darf.Im Falle eines Unfalls oder Erkrankung des Kindes in der Spielgruppe werden die Eltern / Erziehungs-berechtigten umgehend telefonisch kontaktiert. In diesem Fall sollte das Kind nach Möglichkeit abgeholt werden. Im Notfall und bei schwerwiegenden Verletzungen darf die Spielgruppenleiterin eine medizinische Fachperson aufsuchen/ kontaktieren oder die Ambulanz gerufen werden. Die Arzt- und allfälligen Ambulanzkosten gehen zu Lasten der Eltern/ Erziehungsberechtigten. Verpasst Spielgruppenlektionen können nicht nachgeholt werden und werden auch nicht zurückerstattet.
 
 
Wichtige Informationen:
Bitte melden Sie den Spielgruppenleiterinnen, wenn ihr Kind Allergien oder eine Krankheit hat, wer ihr Kind von der Spielgruppe abholen darf oder wenn private Änderungen bevorstehen (z.B. Geburt eines Geschwisters, Umzug usw.). Ein offener Austausch ist uns wichtig daher kommen Sie bei Unklarheiten oder Unzufriedenheit bitte auf uns zu. Die Spielgruppenleiterinnen sind an die Schweigepflicht gebunden, ihre Informationen werden vertraulich behandelt.
 
Versicherung:
Die Versicherung der Kranken-/ Unfall- und Haftpflicht liegt in der Verantwortung der Eltern / Erziehungs-berechtigten. Mit der Anmeldung bestätigen die Eltern / Erziehungsberechtigten über eine solche zu verfügen. Auch der Spielgruppenweg obliegt der Pflicht der Eltern / Erziehungsberechtigten. Die Richtlinien können jederzeit geändert werden. Bei Anpassungen während des Schuljahres werden sie informiert.
 
Die vorliegende Version wurde am 1.4.2022 genehmigt und gilt ab Schuljahr 2022/23.
 
Der Vorstand des FamilienVerein Laupen und die Leiterinnen der Spielgruppe Wundertüte/ Wunderwald Laupen 
 
Die Richtlinien zum Ausdrucken finden sie hier als PDF.